Zur Website des Brustkrebszentrums
Nutzen sie bei Anfrage eines Wiederholungsrezeptes einfach unsere Rezept-Telefon Hotline: 0 931 - 527 33


Am Folgetag können Sie das Rezept abholen oder es wird auf Wunsch ein E-Rezept für Sie ausgestellt.

Gerne können Sie sich über DoctoLib einen Termin online vereinbaren.

» Dazu klicken Sie einfach hier «



Natürlich können Sie uns auch telefonisch jederzeit unter folgenden Nummern erreichen:

Praxis:              0931 - 527 33

Brustzentrum: 0931 - 804 703 22

Krebsfrüherkennung

Nutzen sie bei Anfrage eines Wiederholungsrezeptes einfach unsere Rezept-Telefon Hotline: 0 931 - 527 33


Am Folgetag können Sie das Rezept abholen oder es wird auf Wunsch ein E-Rezept für Sie ausgestellt.

Gerne können Sie sich über DoctoLib einen Termin online vereinbaren.

» Dazu klicken Sie einfach hier «



Natürlich können Sie uns auch telefonisch jederzeit unter folgenden Nummern erreichen:

Praxis:              0931 - 527 33

Brustzentrum: 0931 - 804 703 22

Vorsorge/Früherkennung

Die Krebsvorsorge hat in unserem Fachgebiet eine ganz besonders zentrale Bedeutung.

Etwa 50 % aller bösartigen Erkrankungen im Leben einer Frau haben ihren Ausgangsort in einem gynäkologischen Organ, davon allein die Hälfte ausgehend von der Brust. Statistisch entwickelt jede achte Frau eine Brustkrebserkrankung. Aber auch Gebärmutterhals- und Gebärmutterkörper-Karzinome sind sehr häufig, gefolgt von Eierstockkrebs und Neubildungen des äußeren Genitale.

Niemals zuvor war das medizinische Wissen über Krebserkrankungen so groß wie heute. Krebs kann heute in vielen Fällen geheilt werden. Eine Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Krankheit so früh wie möglich erkannt wird. Wird der Tumor im Frühstadium entdeckt, können bei manchen Krebsarten neun von zehn Erkrankten geheilt werden. Dennoch nutzt nur ca. jede zweite Frau ab dem 20. Lebensjahr die kostenlosen Untersuchungen zur Krebsvorsorge bzw. Krebsfrüherkennung.

Brustkrebs (Mamma-Karzinom): Bei uns wird bei jeder Patientin, auch vor dem 30. Lebensjahr, die Brust im Rahmen der Vorsorge abgetastet sowie die Lymphknoten der Achselhöhle. Ausführliche Aufklärung über die Brustselbstuntersuchung ist selbstverständlich, ebenfalls über die Bedeutung aller bildgebenden Verfahren, also Sonographie, Mammographie, MRT. Wir führen in unserer Praxis selbst Mammographien durch, darüber hinaus die interventionelle Mammadiagnostik, damit sind Stanzbiopsien verdächtiger Befunde gemeint zur feingeweblichen Untersuchung.

Gebärmutterhalskrebs (Cervix-Karzinom): Der Gebärmutterhalskrebs sowie seine zahlreichen Vorstufen verursachen keinerlei Symptome. Daher ist Betrachtung des Muttermundes mit bloßem Auge oder mit Lupenvergrößerung (Kolposkopie) sowie der Zellabstrich aus dem Gebärmutterhalskanal so wichtig.
Erste Krebsvorstufen können so bereits sehr früh festgestellt werden. Wir führen bei uns in der Praxis nicht nur die Entnahme der Abstriche durch, sondern befunden bereits seit Jahrzehnten selbst die zytologischen Präparate. Diese jahrelange Erfahrung und die direkte Beurteilung der Befunde ermöglichen eine optimale Behandlung für unsere Patientinnen und sparen Wege und Ressourcen.

Gebärmutterkörperkrebs (Endometrium-Karzinom): Der Gebärmutterkörperkrebs entsteht im Hohlraum der Gebärmutter in der Schleimhaut. Früherkennung ist durch vaginalen Ultraschall möglich, die Erkrankung wird aber meist nicht vom Gebärmutterhalsabstrich erfasst.

Eierstockkrebs (Ovarial-Karzinom): Eierstockkrebs ist eine seltene, aber hochgefährliche Erkrankung, die keine spürbaren Symptome zeigt. Früherkennung ist, wenn überhaupt, nur durch vaginalen Ultraschall möglich.

Die durchgeführten Basisuntersuchungen nach den Vorsorgerichtlinien der gesetzlichen Kostenträger können natürlich ausreichen – eine höhere Sicherheit und ein zuverlässigeres Ergebnis bringen aber bestimmte Zusatzuntersuchungen, die je nach Lebenssituation wichtig sind. Für ihre Gesundheit können sie gerne jederzeit einen vaginalen Ultraschall des kleinen Beckens, Brust-Ultraschall, Test auf Blasenkrebs oder einen Test auf Blut im Stuhl durchführen lassen.